Grundlagen für einen buddhistisch-christlichen Dialog
408 Seiten, Leinenbindung
ISBN: 978-3-905868-22-7

Dieses Buch stellt zwei klassische Texte der vergleichenden Religionswissenschaften vor und ergänzt diese Texte durch eine zeitgenössische, amerikanische Studie, die das Verhältnis der Theologie Paul Tillichs zum Buddhismus beleuchtet.

  • Paul Tillich, Christianity and the Encounter of World Religions (1963), in einer Überarbeitung der Erstübersetzung von 1965
  • Nakamura Hajime, Buddhism in Comparative Light (1975), erstmals in deutscher Übersetzung
  • Jeffrey Small, God as the Ground of Being: Tillich and Buddhism in Dialogue (2009), ebenfalls in deutscher Erstübersetzung.

Alle drei Texte verbindet ein tiefer Geist der Offenheit und Selbstkritik bei gleichzeitiger Präzision des Denkens. Dies sind grundlegende Voraussetzungen für den interreligiösen Dialog in einer Welt, in der – trotz augenscheinlicher Zerrissenheit und Verschiedenheit – alle Erscheinungen der Natur und der Kultur im Innersten voneinander abhängig sind.

Zum Shop

´